Menu

Traditionelle Thai Massage

 

Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenem Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisation und Druckpunktmassagen. Durch sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen werden zehn ausgewählte Energielinien bearbeitet, die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen. Sie soll Verspannungen lösen, den Geist Entspannen und die Beweglichkeit verbessern. Mit der Behandlung soll der Energiefluss des Körpers angeregt und das seelische und geistige Wohlbefinden wiederhergestellt werden. Auch gegen Krankheiten beugt die Massage vor.